Unsere Öffnungszeiten
Reservierungen: 08841-5822 oder per E-Mail: info@kreutalm.de
Wir haben durchgehend bis November 2018 täglich ab 10.00 Uhr geöffnet.
Im Winter öffnen wir gerne für Gruppen ab 30 Personen auf Anfrage.

E-Mail: info@kreutalm.de
Tel. 08841-5822



SAMSTAG 30. JUNI ca. 22.00 UHR
GROSSES FEUERWERK - DER EINTRITT IST FREI
Nach Einbruch der Dunkelheit wird von der Phyrotechnikerschule Peißenberg
ein großes Feuerwerk gezündet.
Verbinden Sie dies mit einem Essen auf der Kreut-Alm um Reservierung wird gebeten.
SONNTAG 1.JULI 2018
FIRE PUJA BEGIN 11.00 UHR mit Tulku Sonam Rinpoche
Tulku Sonam Choedup Rinpoche wurde in Minyak in Osttibet geboren. Mit
neun Jahren wurde er als Wiedergeburt von Tulku Drachun Rinpoche erkannt.
Im berühmten Serta-Kloster in Larung Gar absolvierte er die monastische
Schule sowie die höheren Studien in buddhistischer Philosophie bei Khenpo
Jigme Phuntsok, einem berühmetn Meister der Nyingma-Tradition in Tibet
und engen Vertrauten S.H. Dalai Lama.
Im Alter von 23 Jahren kehrte Tulku Sonam in die Nähe seines Dorfes zurück
und meditierte drei Jahre in einer Höhle.
1998 floh er über Nepal nach Indien. In Dharamsala erhielt er Belehrungen
und Einweihungen von S.H. Dalai Lama und reiste von dort nach Bodhgaya.
Dort wurde er von S.H. Penor Rinpoche in das Kloster Namdroling in Südindien
eingeladen, wo er bis jetzt seine Studien fortführt.
2007 kam Rinpoche zum ersten Mal nach Europa um in einigen Ländern
seine Lehrtätigkeit aufzunehmen. Im Sommerhalbjahr (April bis September)
ist seither sein Wohnsitz in Deutschland.
Seine Hauptgebiete sind Dzogchen und tibetische Astrologie. In Deutschland
lehrt er die klassischen Meister seiner Tradition, z.B. Patrul Rinpoche.
Tulku Sonam hat sämtliche Einweihungen der Nyingma-Tradition erhalten.
Er spricht mehrere Sprachen, darunter auch Deutsch und Englisch.
Mehr über Tulku Sonam Choedup Rinpoche,
seine Teachings und aktuelle Veranstaltungen auf:
www.tulkusonam.de
Tashi Delek!
Tulku Sonam stellt sich vor.Am Vollmondtag gehen in Tibet, Indien und anderen Ländern im
Himalaya viele Menschen in die Berge, um für Glück, Kraft und
persönliche Dinge in diesem Jahr zu beten.
Mönche und Nonnen rezitieren für diesen Anlass ganz spezielle
Gebete.
Tulku Sonam Choedup Rinpoche möchte Sie
dazu herzlich einladen zur Kreut-Alm.
Gebete und Wünsche für die ganze Erde für Frieden, Gesundheit und Glück.
Für die Feuerpuja bringt Tulku Sonam alle benötigten
Dinge selbst mit: Zerealien, Gerste, Mais, Bohnen,
Weizen, Reis usw., dazu Milch, Butter, Zucker, brauner
Zucker, Joghurt, Honig, Schokolade, usw. und außerdem
noch Kataks (Glücksschals), Gebetszettel usw.
Damit die Kosten für die Zeremonie beglichen werden
können, bitten wir vor Ort um eine kleine Spende auf
Dana-Basis (Vorschlag: 10 - 15 EUR).
Tulku Sonam Choedup Rinpoche
Tibetische Feuerpuja



SAMSTAG 15. UND SONNTAG 16. SEPTEMBER 2018
INDIAN TREFFEN EINTRITT FREI AB 11.00 UHR
Zum dritten Mal bereits, zur Tradition geworden , treffen sich alle stolze Besitzer und Freunde von Indian und
Harley Davidson Motorrädern sowie auch von allen anderen Modellen ganz zwanglos ohne Anmeldung bei uns auf der Kreut-Alm.
21.09.2018 - Alfred Mittermeier: AUSMISTEN
21.September 2018 - Einlass 18.00 Uhr - Beginn 19.00 Uhr - Eintritt 14,-- zzgl. € 2,-- VVKG AK 18,--
Wir leben in Zeiten, in denen sich Klarheit, Übersicht und Vernunft verabschieden. Besorgte Bürger besorgen es sich selbst, indem sie besorgniserregende Politiker zu Staatsmänner/Innen wählen. Die Weltordnung in Unordnung!

Die Armuts- und Gesinnungscheren gehen weltweit auseinander, weil die gewählten Klugscheißer so viel Mist produzieren, dass es bis zum Himmel stinkt. Und deren Götter schauen ungläubig zu.

Buddha lässt Xi Jinping weltweit Technologien klauen. Gott sperrt Trump nicht seinen Twitter-Account. Allah erlaubt, wie Erdogan ein ganzes Land mit einer Burka verhüllt. Kim Jong Un, selbst ein Gott, darf eh alles.

Auch Europa ist kein Hort der Einigkeit. Die EU ist von einer echten Union so weit entfernt wie Assad vom Friedensnobelpreis. Die einen wollen raus. Flüchtlinge wollen rein. Aber wolle mer se reinlasse?

Diese Frage treibt die Deutschen derart um, dass die Mitte nach rechts rückt, weil sie nicht mehr weiß, wo vorn und hinten ist. Kaum kommt der Orient ins Land, fehlt die Orientierung.

Bei all dem Chaos hilft nur eins: Ausmisten! Mit dem Beil der Satire und der Sense des Humors holt sich Alfred Mittermeier die Mistmacher aus den Gesellschaften und Parlamenten. Es wird geackert, gegabelt, geschnitten und gefällt, bis dass der letzte braune Ast gehäckselt ist. Wohl dem, der solch einen Stallmeister hat!

Hinweis:
Die Veranstaltung ist bewirtet. Es gibt Humor in verschiedenen Variationen: deftig, fein, schwarz, mit Milch und Zucker. Und wer dann immer noch nicht satt ist, dem haut Mister Mittermeier noch eine Portion Politik in die Pfanne. Mahlzeit!
FREITAG,19.OKTOBER 2018
THOMAS RIX ROTTENBILLER Einlass:18.00 Uhr Begin: 19.00 Uhr VVK € 14,-- zzgl € 2,-- VVKGebühren, Abendkasse € 18,--
Tel. 08841-5822
Im ersten Bühnenprogramm von Thomas Rix Rottenbiller "So kann i ned oawad'n..." spielt, skizziert und erzählt der spontane Comedian, Szenen aus dem Alltag. Aus seinem Alltag!
Sowohl als DJ, als auch privat, erlebt er urkomische Situationen die oft irrwitziger nicht sein könnten! Warum passieren eigentlich immer nur ihm diese Geschichten?
…Tun sie nicht, aber er kann sie so herrlich lustig und frei von der Leber weg erzählen, dass das Publikum sich für diesen einen Abend einfach nur zurück zu lehnen braucht, um sich herrlich zu amüsieren
„Als DJ lernt man Menschen kennen, die -im Laufe des Tages und der Nacht- durch und vor allem mit Alkohol, zu einem fremden Wesen aus einer anderen Zeit mutieren“
Komisch seltsame Situationen passieren, die einem vom Schmunzeln bis hin zur Fassungslosigkeit alles ins Gesicht zaubern!
Die ersten beiden Kabarett- und Kleinkunstpreise hat er schon erhalten:
Paulaner Solo+ 2015
Tuttlinger Krähe 2015
Die Laudatio dazu:
„Vom „Verlust an Muttersprache“ ist in seinem Programm gelegentlich die Rede. Er selbst aber ist ein Meister des Wortes, einer, der spricht, wie ihm der bayerische Schnabel gewachsen ist, wenn er seine Geschichten aus dem Alltag und aus seiner Tätigkeit als Hochzeits-DJ ins Publikum schleudert. Dabei ist er kein Mann der leisen Töne. Brachial, ungeschliffen und direkt kommt sein Humor daher, den er selbst in keine der üblichen Kategorien einsortiert wissen will. Ob nun Kabarett, Comedy oder Stand Up – maximal unterhaltsam sind Thomas Rix Rottenbillers Nummern allemal und sein Vortrag tut ein Übriges. Das gilt für die Erlebnisse bei einer nächtlichen Polizeikontrolle ebenso wie für den verzweifelten Versuch, dem vom Alkohol gezeichneten Hochzeitsgast Hansi einen Musikwunsch zu erfüllen. Das Publikum goutiert das mit reichlich Applaus und zieht auch dann begeistert mit, wenn Rix – einmal in Fahrt – mal drastischere Vergleiche oder ungeschönt-derbe Ausdrücke bemüht.
Nach eigenem Bekunden „koa optische Augenbrotzeit“ und vom Lebensalter her eher kein klassischer Nachwuchskünstler, ist der spät berufene Rix einer der Künstler, für die der Begriff Rampensau wie gemacht scheint. Der herrlich kurzweilige Auftritt von Thomas Rix Rottenbiller war eine „Tuttlinger Krähe“ wert!“

www.thomas-rix-rottenbiller.de

https://www.youtube.com/watch?v=dyew0StBYcU
ALMKIRTA VOM 20. bis 22. OKTOBER 2018
Kirchweih auf der Alm
Kirta mit Ganserl und A`ntnbroan mit Kartoffekned`l, Blaukraut, Maroni und
g`fülltn Broatapfe

Auszo`gne und hausgmachte Krapfen im Butterschmalz rausback`n




SONNTAG 11. NOVEMBER 2018
MARTINI GANS ESSEN
Martini Gans mit Kartoffelknödel, Blaukraut, Maroni und gefülltem Bratapfel ab 11.30 Uhr um Vorbestellung wird gebeten